Der Gottesdienst findet nach dem neuen Gottesdienstkonzept der Nordgemeinden statt. Dies bedeutet, dass umschichtig um 10.00 h oder um 17.00 h gefeiert wird. Die jeweiligen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Terminkalender der Seite oder dem Gemeindebrief. Nach den 10.00h Gottesdiensten trifft sich die Gemeinde zum Klönschnack bei Tee und Keksen im Gemeindehaus.

An jedem 1. Sonntag im Monat wird das Abendmahl gefeiert, in den ungeraden Monaten wird Traubensaft und in den geraden Wein gereicht.

Gottesdienste an Himmelfahrt, Reformationsfest und Buß- und Bettag werden mit den Gemeinden Fedderwarden, Fedderwardergroden, Sengwarden und Voslapp gemeinsam gefeiert. Daher wechselt jeweils der Ort. Diese Gottesdienste beginnen in der Regel um 18 Uhr. (Ausnahme: Fällt das Reformationsfest auf einen Sonntag, wird es in den einzelnen Gemeinden als Sonntagsgottesdienst gefeiert.